Bilder Innen

 

HomeAktuellesPfarrnachrichtenLektorenplanMessdienerKirche u. KapellePfarrbüroVereineImpressum

Der Tabernakel wurde 1990 von der Gemeinde Lennestadt - Maumke erworben. Auf der linken Seite wird das Alte Testament, der ägyptische Josef und das Gleichnis von den klugen und den törrichten Jungfrauen dargestellt. Auf der rechten Seite des Tabernakels wird das Neue Testament , das Letzte Abendmahl und das Neue Jerusalem dargestellt.

Die Mutterstatue in der Mitte des Altarraums ist ca. aus dem 16. Jahrhundert.

Anläßlich des 25-jährigen Jubiläums der Kapelle wurden die beiden Statuen

rechts - des heiligen Christopherus

links - der heiligen Elisabeth

bei einem Figurenschnitzer aus St. Ulrich bei Bozen in Auftrag gegeben.


[1][2]